in 7 schritten zu leadership 4.0

Autor Nadja Hansen, 21.05.19 11:42

Eine Führungskraft in deinem Unternehmens zu sein, ist vergleichbar mit dem Job eines Kapitäns seines Schiffes: Es ist deine Aufgabe, dein Unternehmen und deine Crew an das gewünschte Ziel zu bringen und euch von Eisberg-ähnlichen Katastrophen fernzuhalten. Und so wie es Richtlinien gibt, die Kapitänen helfen, effektiv ihre Schiffe zu steuern, gibt es auch einfache Praktiken, die dir als Führungskraft helfen können, auf dem Weg zum Erfolg zu bleiben.

mehr

deshalb bleiben mitarbeitende ihrer stelle treu.

Autor Véronique Traber, 02.05.19 15:00

Schweizer Arbeitnehmende sind treue Seelen. In der Schweiz sind im letzten Jahr 78% der Arbeitnehmenden bei ihrem Arbeitgeber geblieben. Eine langfristige Bindung von Mitarbeitenden hat positive finanzielle Auswirkungen auf das Unternehmen. Doch wie kannst du es beeinflussen, ohne zu wissen, weshalb deine Mitarbeitenden ihre Stelle schätzen?

mehr

videointerviews: so geht’s richtig

Autor Véronique Traber, 19.03.19 11:43

Du hast dich auf deinen Traumjob beworben und wirst zum Videointerview eingeladen? Herzlichen Glückwunsch! Das Videointerview wird von Arbeitgebern nebst anderen Tools genutzt, um ein besseres Bild von dir zu bekommen. Beachte folgende Tipps, damit alles rund läuft.

mehr

das dritte geschlecht in stelleninseraten.

Autor Thomas Rohr, 05.03.19 10:40

Du findest hunderte Ratschläge, um eine Stellenausschreibung so suchmaschinenfreundlich wie möglich zu verfassen. Keine Floskeln, keine langweiligen Beschreibungen und für Mann und Frau gleichgestellt. Aber halt, reicht Mann und Frau aus, um korrekt zu sein? Ich prophezeie dir in diesem Blog, dass in den künftigen Titeln der Stelleninserate, neben (w/m), wohl immer öfter ein «d» zu finden sein wird.

mehr

unternehmenskultur präsentieren und die besten mitarbeitenden gewinnen.

Autor Véronique Traber, 08.02.19 11:43

Unternehmen, die potenziellen Mitarbeitenden eine integrative und unterstützende Kultur präsentieren können, haben die besten Chancen, die gesuchten Talente in ihrem Bereich für sich zu gewinnen und an sich zu binden. Doch wie schafft man dies auf erfolgreiche Weise? Wer versteht, wie sich Kandidaten über ein Unternehmen und dessen Kultur informieren, ist bei der Talentakquise erfolgreicher.

mehr

nie wieder fettnäpfchen – knigge-tipps fürs büro.

Autor Katrin Cabrera, 08.01.19 11:48

Sie kommen ständig zu spät, essen mittags Döner mit Knoblauch und schreien laut ins Telefon: Kollegen können richtig nerven. Das müsste nicht sein, wenn im Arbeitsalltag wieder vermehrt gute Manieren Einzug halten würden.

mehr

arbeiten an feiertagen: was gilt es zu beachten?

Autor Arsim Shala, 21.12.18 14:00

Weihnachten und Silvester stehen vor der Tür und wer verspricht sich nicht Erholung und Entspannung in dieser wundervollen Zeit. Wenn wir während den Feiertagen gemütlich unter dem Weihnachtsbaum sitzen und die Ruhe geniessen, ist der Arbeitsalltag in unseren Köpfen weit entfernt. Für viele Unternehmen ist gerade diese Zeit mit viel Arbeit verbunden. Bei Feiertagen stellen sich deshalb diverse arbeitsrechtliche Fragen, welche ich in diesem Blog erläutere.

mehr

jahresendgespräch mit dem chef - so bereitest du dich vor.

Autor Thomas Rohr, 11.12.18 13:43

Jahresendgespräch, Zukunftsplanung, Förderungsaustausch, Rückblick und viele Worte mehr wurden kreiert, um dem Gespräch zwischen Chef und Mitarbeiter einen klingenden Namen zu geben. Ich appelliere in diesem Blog an dich; bereite dich vor, verkaufe dich und zeige wo du hin willst. Denn wenn beide Parteien  dieses Gespräch gleichermassen ernst nehmen, bietet es eine grossartige Plattform für Transparenz, Anerkennung und Vertrauen.

mehr

lose zungen bei referenzauskünften.

Autor Arsim Shala, 17.10.18 11:57

«Oft Ärger, mittelmässige Leistungen, ihr Verhalten gegenüber Mitarbeitenden und Vorgesetzten herabwürdigend. Man rate dringendst davon ab, sie anzustellen.» So lautete die telefonische Referenzauskunft über eine Pflegefachfrau aus der Westschweiz. Die Krux an der Sache - sie verfügte über ein exzellentes Arbeitszeugnis.

mehr

mit 1 on 1 meetings zum teamerfolg.

Autor Thomas Rohr, 02.10.18 11:35

Ich bekomme immer wieder Anekdoten zu hören, welche durch bessere Kommunikation hätten vermieden werden können. Scheinbar weiss man demnach ganz genau, dass die Kommunikation untereinander verbessert werden müsste. Doch woran scheitert es und warum passieren immer wieder die gleichen Fehler? In diesem Blog möchte ich euch eine Erfolgsgeschichte aufzeigen.

mehr