Autor Doris Schaad, 07.03.22 08:45

Wenn Leistungsträger unerwartet aus dem Unternehmen ausscheiden, wirkt sich dies negativ auf Teams aus. Die Moral sinkt, Manager müssen Aufgaben umverteilen und die Produktivität könnte sinken – zumindest für eine Weile.

Obwohl die Arbeitslosenquote in den Vereinigten Staaten um 6 % und in Europa um 8 % schwankt, haben Arbeitgeber es immer noch schwer, qualifizierte Arbeitskräfte zu rekrutieren und einzustellen. Tatsächlich zeigt eine aktuelle Studie, dass 70 % der CEOs sich Gedanken über die Notwendigkeit machen, qualifizierte Arbeitskräfte einzustellen.

 

fallstudie jetzt herunterladen

 

Aufgrund dieses wachsenden Problems priorisieren viele Unternehmen Bemühungen in Bezug auf Mitarbeiterbindung, da eine geringere Fluktuation einen geringeren Bedarf an neuen Talenten bedeutet. Glücklicherweise ist unser Team bei Randstad nicht nur auf Strategien zur Talentrekrutierung spezialisiert, sondern bietet auch fortschrittliche Lösungen für die Personalverwaltung, die Ihrem Unternehmen dabei helfen können, die Bindungsquote in jeder Hinsicht zu verbessern.

Im Folgenden stellen wir Ihnen nur einige der Möglichkeiten vor, wie Sie Ihre Top-Talente mit Unterstützung durch Randstad länger in Ihrem Unternehmen halten können.

LV-CJ8-decision-blog

wettbewerbsfähige gehälter anbieten

In der heutigen unsicheren Wirtschaft suchen immer mehr Unternehmen nach Möglichkeiten, ihr Budget zu straffen und Kosten zu senken. Sie sind vielleicht der Ansicht, dass höhere Gehälter vor diesem Hintergrund das Letzte sind, was Ihr Unternehmen aktuell anbieten sollte. Wenn Ihre derzeitige Gehaltsstruktur jedoch nicht wettbewerbsfähig genug ist, um Top-Talente zu gewinnen und zu halten, verlieren Sie möglicherweise mehr als nur die Kosten für eine Gehaltserhöhung.

Tatsächlich kann eine hohe Mitarbeiterfluktuation Ihr Unternehmen mehr kosten, als Sie denken. Studien belegen, dass die Einstellung eines neuen Mitarbeiters durchschnittlich 21 % des Gehalts einer Position kostet. Und in diesem Betrag sind nicht einmal die Ausfallzeiten oder der Überstundenbedarf aufgrund von offenen Stellen im Unternehmen, die niedrigere Arbeitsmoral oder Gesundheits- und Sicherheitsbedenken berücksichtigt.

Zusammen können diese Kosten eine grössere Einsparung bedeuten als die Kosten einer Gehaltserhöhung. Unser Randstad-Team hat beispielsweise kürzlich mit einem Verarbeitungszentrum zusammengearbeitet und dazu beigetragen, die Gehälter um 14,3 Prozent zu erhöhen. Obwohl dies wie eine hohe Gehaltssteigerung erscheinen mag, konnte das Unternehmen dank unserer Personallösungen eine Einsparung von 2.443 US-Dollar erzielen.

Das richtige Gehalt kann Ihrem Unternehmen zweifellos einen Wettbewerbsvorteil bei der Rekrutierung neuer Talente verschaffen, aber reicht das aus, um zu verhindern, dass Ihre Top-Mitarbeiter das Unternehmen verlassen? Studien legen nahe: Ja, das reicht aus. Eine kürzlich durchgeführte Mitarbeiterbefragung zeigt, dass über 40 % der Arbeitnehmer für höhere Gehälter bei ihrem Arbeitgeber bleiben würden.

fördern sie ihe arbeitgebermarke und ihre reputation

Während viele Arbeitgeber grosse Fortschritte gemacht haben, um das Engagement ihrer Mitarbeiter zu steigern, zeigen Studien, dass weniger als ein Drittel der Belegschaft tatsächlich ein Gefühl der Zugehörigkeit hinsichtlich ihres Unternehmens empfinden. In vielen Fällen ist der Grund dafür, dass die Bemühungen des Arbeitgebers das wahrgenommene Engagement der Arbeitnehmer nicht steigern, darin begründet, dass Arbeitgeber Schwierigkeiten haben, die Bedürfnisse ihrer Arbeitnehmer umfassend zu verstehen.

Unser Team bei Randstad bemerkt diese Kluft zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern bereits seit Jahren, weshalb wir umfassende Forschungs- und Analyseservices zum Thema Employer Branding anbieten. Durch umfangreiche branchen- und unternehmensspezifische Studien können wir wertvolle Erkenntnisse liefern, die Ihnen dabei helfen, die Bedürfnisse neuer Bewerber sowie Ihrer aktuellen Belegschaft besser zu verstehen.

Mit diesen wichtigen Erkenntnissen erhält Ihr Team Zugriff auf die Tools und Daten, die es benötigt, um ein Leistungspaket zu erstellen, das nicht nur Top-Talente aus Ihrer Branche anzieht, sondern auch Ihre derzeitigen Mitarbeiter dazu ermuntert, länger in Ihrem Unternehmen zu bleiben. Dies wiederum kann dazu beitragen, das Engagement der Mitarbeiter zu steigern, Ihrem Unternehmen den Aufbau einer ergebnisorientierten Arbeitgebermarke zu ermöglichen und die Reputation des Unternehmens bei ehemaligen, aktuellen und potenziellen Mitarbeitern zu verbessern.

Neben der Senkung der Mitarbeiterfluktuation kann ein verbessertes Mitarbeiterengagement die Produktivität steigern und Fehlzeiten sowie Sicherheitsprobleme verringern. Laut einer Studie sind Unternehmen mit hohem Mitarbeiterengagement mehr als 20 % profitabler.

verbesserte onboarding-bemühungen für eine schnellere eingewöhnung

Studienweisen darauf hin, dass Arbeitnehmer am ehesten in den ersten drei Monaten ihrer Anstellung kündigen. Dies bedeutet, dass Sie letztlich möglicherweise über 20 % des Gehalts der jeweiligen Position ausgeben, um einen Mitarbeiter einzustellen, nur um ihn einige Monate später wieder ziehen lassen zu müssen. Eine solche Fluktuation kann Ihr Unternehmen jedes Jahr Tausende oder Zehntausende kosten.

Die gute Nachricht ist, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen dem Onboarding sowie einer verbesserten Bindung von neu eingestellten Mitarbeitern zu geben scheint. In einer aktuellen Studie stellte die Hälfte der befragten Arbeitgeber eine Verbesserung der Bindung bei Neueinstellungen fest, nachdem ein strukturierter Onboarding-Prozess implementiert wurde.

Um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, sollte das Onboarding direkt an dem Tag beginnen, an dem ein neuer Mitarbeiter ein Stellenangebot annimmt. Dieser Schritt kann ein einfaches Begrüssungsschreiben umfassen, das weitere Informationen über die Unternehmens- und Arbeitsplatzkultur enthält oder den Mitarbeiter dazu auffordert, die Unterlagen für neue Angestellte auszufüllen. Sobald der Mitarbeiter die neue Position eingenommen hat, sollte ein umfassender Onboarding-Prozess stattfinden, der die Unternehmenswerte unterstreicht und den Mitarbeiter dabei unterstützt, sich so schnell und effizient wie möglich einzugewöhnen.

Randstad ist für den gesamten Onboarding-Prozess bestens gerüstet. Wir wissen jedoch auch, dass jedes Unternehmen einzigartige Schwachstellen und Anforderungen hat. Deshalb bieten wir massgeschneiderte Lösungen, die Ihnen die Freiheit geben, selbst festzulegen, welche Teile des Onboarding-Prozesses unser Team übernehmen soll und welche Teile Sie intern behalten möchten.

Unabhängig davon, welches Mass an direkten Services Ihr Unternehmen benötigt, können wir mit Ihnen zusammenarbeiten, um einen Onboarding-Prozess zu entwickeln, der das Engagement Ihrer Mitarbeiter verbessert, den Eingewöhnungsprozess beschleunigt und Ihre neuen Angestellten dazu ermuntert, über die berüchtigten 90 Tage hinaus im Unternehmen zu bleiben.

von anfang an die richtigen talente einstellen

Eine der besten Möglichkeiten, die Fluktuation zu senken, besteht darin, von Anfang an die richtigen Talente einzustellen. Denken Sie nur an all die Zeit und die Kosten, die Sie in die Rekrutierung und das Onboarding neuer Mitarbeiter investieren. Das Letzte, was Sie tun möchten, ist, den Onboarding-Prozess bis zum Ende zu durchlaufen, nur um dann festzustellen, dass der neue Mitarbeiter nicht gut zu der Position oder zu Ihrem Unternehmen passt.

Sie können die Einstellungsergebnisse verbessern, indem Sie einen strikteren Einstellungsprozess einführen. Auf den ersten Blick mag es kontraproduktiv erscheinen, einen selektiveren Einstellungsprozess zu verfolgen, wenn Sie Schwierigkeiten dabei haben, Fachkräfte zu rekrutieren. Die Alternative wäre jedoch, in einem endlosen Teufelskreis aus hoher Fluktuation und schlechter Leistung gefangen zu bleiben oder das Risiko einzugehen, toxische Mitarbeiter einzustellen, die einige Ihrer besten Talente vergraulen.

Im Gegensatz zu einigen unserer Mitbewerber bietet Randstad niemals Rekrutierungslösungen „von der Stange“ an. Stattdessen nehmen wir uns die Zeit, um sowohl Branchentrends als auch unternehmensspezifische Einblicke zu analysieren, einschliesslich Ihrer Arbeitsplatzkultur, Ihrer Geschäftsprozesse sowie der Anforderungen und Ziele Ihres Einstellungsverfahrens.

Auf der Grundlage dieser wertvollen Analysedaten entwickeln wir einen stringenten Rekrutierungsprozess, mit dem wir nicht nur Fachkräfte gewinnen, sondern auch ermitteln, welche Kandidaten gut zu Ihrem Unternehmen und zur jeweiligen Position passen. Dieser Prozess führt wiederum zu besseren Einstellungsergebnissen – und zu einer höheren Mitarbeiterbindung.

nutzen sie umfassende workforce-management-lösungen

Wenn Sie mit Randstad zusammenarbeiten, können Sie sich darauf verlassen, dass unser Team die Alltagsaufgaben der Personalverwaltung für Sie übernimmt. Unser Team besteht aus einem kaufmännischen Manager, einem Prozessmanager und einem Account-Spezialisten; darüber hinaus erhalten Sie Zugang zu unserem Support-Team aus Rechts-, Compliance- und Gesundheits- sowie Sicherheitsexperten. Sie können sich auch an einen Vor-Ort-Berater wenden, der den ganzen Tag über verschiedene Probleme bearbeiten und bei Bedarf professionelle Hilfe leisten kann.

Unser Team kann Sie bei jeder Aufgabe unterstützen: von der Rekrutierung und Auswahl von Bewerbern über das Onboarding und die Einführung bis hin zur Schichtplanung und Prognose. Wir arbeiten direkt mit Ihnen zusammen, um festzulegen, welche Aspekte des Workforce Managements an unser Team ausgelagert werden sollen.

Wenn Sie unserem Team die Verantwortung für einige oder alle dieser Aufgaben übertragen, bleibt Ihrem eigenen Team mehr Zeit, sich auf den Aufbau von Mitarbeiterbeziehungen und die Stärkung Ihrer Unternehmenskultur zu konzentrieren. Letztendlich kann eine Partnerschaft mit Randstad Ihrem Unternehmen dabei helfen, folgende Ziele zu erreichen:

  • verbesserte Mitarbeiterbindung
  • höhere Produktivität
  • niedrigere Fluktuation
  • weniger Fehlzeiten
  • grössere Kosteneinsparungen
  • mehr Rentabilität

Wenn Ihr Unternehmen Schwierigkeiten hat, die richtigen Fachkräfte zu finden, um produktiv zu bleiben, kann die Priorisierung der Mitarbeiterbindung eine effektive Lösung darstellen. Erfahren Sie, wie Randstad einem Unternehmen dabei geholfen hat, die Mitarbeiterbindung insgesamt zu verbessern und gleichzeitig die Personalkosten zu senken.

 

fallstudie jetzt herunterladen

 

Kommentar