Autor Véronique Traber, 26.01.21 10:34

Bevor du den Raum für das Vorstellungsgespräch betrittst, solltest du einen Plan für deine Selbstpräsentation haben. Aber kennst du dich überhaupt selbst gut genug, um eine Vorstellung für einen guten Auftritt zu haben? Mach‘ dir keine Sorgen: Du musst nicht erst Psychologie studieren, um deine Stärken, Interessen, emotionale Intelligenz, Werte, Persönlichkeitsmerkmale und Motivationen besser zu verstehen. 

Ein Persönlichkeitstest ist ein wertvolles Hilfsmittel für den Einstieg. Noch bessere News: Es gibt kostenlose Online-Tests zur Selbsteinschätzung – auch Self-Assessments genannt –, die helfen können, den ersten Schritt zu tun.

 

Sich selbst, seine Erwartungen und Wünsche bestmöglich zu verstehen ist bei der Auswahl oder Änderung deiner Karriere von entscheidender Bedeutung. Obwohl viele dieser Selbsteinschätzungen und Tests am besten funktionieren, wenn sie vollständig von einer Expertin oder einem Experten begleitet werden, der die Ergebnisse interpretieren kann, können diese 11 kostenlosen Versionen einen Eindruck davon vermitteln, in welche Richtung du gehen solltest und wie du dich selbst vermarkten kannst, ohne dafür Unsummen auszugeben. Wähle einen (oder mehrere!) der folgenden Persönlichkeitstests aus und lerne ein paar Dinge über dich selbst. Achtung: Manche der Tests sind nur auf Englisch verfügbar.

 

Myers-Briggs

Als eine der bekanntesten Bewertungen führt der Myers-Briggs-Typenindikator zu einem aus vier Buchstaben bestehenden «Typen» – beispielsweise INFP oder ESFJ. Der Test soll grundlegende Präferenzen für jede der vier Gegensätze (wie introvertiert und extrovertiert) identifizieren und beschreibt 16 charakteristische Persönlichkeitsmerkmale.

Für den Original-Test werden Gebühren fällig, aber im Internet gibt es diverse Nachahmer.

 

Keirsey Temperament Sorter

Diese Beurteilung der Persönlichkeit basiert auf der Keirsey-Temperament-Theorie, die Menschen in vier Temperamente unterteilt: Beschützer, Idealist, Rationalist und Künstler. Die Bewertung misst, wie Menschen kommunizieren und wie ihre Handlungen aussehen. 

→ Ja, der Persönlichkeitstest umfasst 71 Fragen. Niemand hat gesagt, dass es schnell gehen würde, um zum emotionalen Kern zu gelangen.

 

MyPlan.com

Diese Einschätzung kann helfen, deine Motivation zu analysieren und festzustellen, was in deiner Karriere wirklich wichtig für dich ist. MyPlan.com ordnet verschiedene Aspekte der Arbeit in eine Rangliste, und die Ergebnisse können helfen, sich Jobs oder Branchen anzusehen, die du zuvor möglicherweise nicht in Erwägung gezogen hast. Nach Abschluss dieses Persönlichkeitstests gibt es eine Liste mit Jobvorschlägen, die nach Rang geordnet sind, je nachdem, wie gut sie zu deinen Präferenzen passen. Das kann für die nächste Jobsuche sehr inspirierend sein. Nicht schlecht, oder?

 

Big Five

Die Big-Five-Persönlichkeitsbewertung unterteilt Menschen in fünf Persönlichkeitsmerkmale: Offenheit, Gewissenhaftigkeit, Extraversion, Verträglichkeit und Neurotizismus (negative Emotionalität). Die Bewertung identifiziert eine Präferenz für eine der fünf Kategorien und kann dir dabei helfen, Lernstile sowie Arbeitsvorlieben zu identifizieren.

Dieser Test wird dich auch ein wenig zum Lachen bringen.  

 

Enneagramm der Persönlichkeit

Laut dem Enneagramm Institute ist das Enneagramm (eine Struktur, die wie eine Handvoll Dreiecke innerhalb eines Kreises aussieht) ein Modell von neun verschiedenen, miteinander verwobenen Persönlichkeitstypen: Perfektionist, Geber, Dynamiker, Romantiker, Beobachter, Skeptiker, Optimist, Boss, Vermittler. Du kannst den Test für eine geringe Gebühr auf der Website des Instituts ablegen, obwohl es auch eine Handvoll kostenloser Enneagramm-ähnlicher Tests im Internet gibt.

 

16 Persönlichkeiten

Die Bewertung von 16personalities beginnt mit Myers-Briggs-Gegensätzen und fügt Archetypen aus der Jungschen Theorie sowie einige aus den Big Five hinzu. Dies ist letztendlich eine Umschreibung, um zu sagen, dass du durch diesen Persönlichkeitstest lernen wirst, ob du introvertiert oder extrovertiert bist – und am Ende wird dir einer von 16 Persönlichkeitstypen mit coolen Namen wie «Mediator», «Verteidiger» und «Abenteurer» zugeordnet. Am wichtigsten ist, dass der Test weniger als 12 Minuten dauert.

 

iSeek «Cluster»

Mit dem iSeek-Fragebogen bewertest du Aktivitäten, die dir Spass machen, deine persönlichen Qualitäten und beliebte Schulfächer. Dann kannst du sehen, welche Karrierecluster deinen Interessen entsprechen. Und dies ist ein weiterer schneller Persönlichkeitstest, der fünf bis zehn Minuten dauert.

 

MyNextMove

MyNextMove ist ein Tool, das Daten aus O*Net-Informationen verwendet, die vom US-Arbeitsamt gesponsert werden, um Interessen in Bezug auf die Arbeit zu bestimmen – also ein eher US-fokussierter Test. Im Gegensatz zu den anderen Tests wird abgefragt, wie viel Spass man bei der Ausführung sehr spezifischer Arbeitsaufgaben wie dem Bau von Küchenschränken, dem Verlegen von Ziegeln und dem Kauf und Verkauf von Aktien und Anleihen haben würde. Bleib‘ dran. Mit 60 Fragen ist er etwas länger, hat aber eine schöne Aufmachung und macht Spass.

 

MAPP-Test

Mehr als 8 Millionen Menschen auf der ganzen Welt haben diese Bewertung auf Assessment.com vorgenommen. Er zeigt auf, was du gerne tust und was du nicht gerne tust. Ausserdem wird anhand der O*Net-Jobliste ermittelt, welche Jobs möglicherweise gut passen.

 

Für die ausführliche Version werden über 100 US-Dollar fällig. Wenn du es jedoch nur kostenlos ausprobieren möchtest, werden dir fünf potenzielle Karrierewege zugeordnet.

 

Holland-Code-Karrieretest

Die Holland-Code-Selbsteinschätzung untersucht die Eignung für verschiedene Berufe anhand von sechs beruflicher Orientierungen: Realistisch, forschend, künstlerisch, sozial, unternehmerisch und traditionell. Der Test identifiziert deinen Hauptinteressenbereich und wie er im Vergleich zu den anderen Bereichen aussieht und was dies für deine Karriereinteressen bedeutet.

Sorry im Voraus, aber dieser Test dauert 20 Minuten mit satten 87 Fragen.

 

PI-Verhaltensbewertung

Der Predictive Index sagt primäre Persönlichkeitsmerkmale voraus, die das tägliche Verhalten am Arbeitsplatz beschreiben, erklären und vorhersagen, erläutert Greg Barnett, ein in Boston ansässiger Arbeits- und Organisationspsychologe, der für die Festlegung und Durchführung der wissenschaftlichen Agenda für den Predictive Index verantwortlich ist. Diese streng getestete Studie untersucht deine am offensichtlichsten zu Tage tretenden Verhaltensmuster am Arbeitsplatz und bestimmt deinen Management-Stil.

 

Erkenne dich selbst – und deinen Karriereweg

Je besser du deine Motivationen während deiner Karriereplanung verstehst, desto besser kannst du einen Job finden, der dich zufriedenstellt und der perfekt zu dir passt. Denke immer daran, offen zu bleiben: Was dich heute erfüllt, kann in ein oder zwei Jahren möglicherweise ganz anders aussehen. Ein Persönlichkeitstest hilft dabei, sich auf die berufliche Entwicklung zu konzentrieren, um den eigenen Karriereweg voranzutreiben. 

Weitere Karriere-Tipps in  unseren Bewerbertools

Kommentar